Mit Kindern einen Adventskalender basteln

In den Geschäften gibt es seit Wochen die unterschiedlichsten Adventskalender im Angebot – manche sind wirklich hübsch, manche sind naja … nett. Allesamt sind ehrlicherweise etwas – wie soll ich sagen – lieblos. Das finde zumindest ich. Außerdem ist der Spielwert der feilgebotenen Kalender der unterschiedlichen Spielzeughersteller eher mittelprächtig, das ist zumindest unsere Erfahrung aus den letzten Jahren. Daher haben wir dieses Jahr selbst zu Schere und Klebstoff gegriffen und unseren ganz eigenen Adventskalender gebastelt.

Adventskalender gehören seit dem 19. Jahrhundert in unseren Breiten zum Brauchtum im Advent. Kinder wie Erwachsene lassen sich allesamt gerne die Zeit bis Weihnachten versüßen – meist im wahrsten Sinne des Wortes. Vorfreude, so heißt es, ist schließlich die schönste Freude.

Ausgehend vom lutherischen Deutschland verbreitete sich der Adventskalender weltweit und wird teilweise auch in nicht-christlich geprägten Ländern zunehmend kommerziell vermarktet. Oh, du schöne Weihnachtszeit!

Spielzeug oder Süßkram?

Das ist meist die Frage. Freilich, zu viel Zucker ist nicht gut. Andererseits, das Spielzeug erobert ohnehin schon hinterrücks und so gar nicht still und heimlich das gesamte Anwesen und sorgt für regelmäßiges Chaos auf sämtlichen freien Bodenflächen. Und der nächste Anlass, bei dem sämtliche schenkfreudigen Verwandten und Bekannten wieder zum Gaudium von Spielzeugindustrie und -handel tief in die Geldbörse langen, steht ja bekanntlich vor der Tür! Dabei ist der letzte Geburtstag (selbstverständlich einhergehend mit zahlreichen Geschenken) auch noch nicht lange her …

Pfew! Also, in unserem Fall fiel dieses Jahr die Entscheidung gar nicht so schwer:

Lieber Süßigkeiten als Chaos-Vergrößerung!

Und weil Mutti halbwegs kreativ ist, wurde gemeinsam mit den Kindern die Bastelkiste geplündert. Die Betonung liegt auf gemeinsam – denn wer sagt denn, dass bei solchen Basteleien immer nur Mama herhalten muss. Ganz im Gegenteil: die Kinder sind mit Eifer bei der Sache (und psst! Ganz nebenbei wird auch noch ihre Feinmotorik, ihre Konzentration und ihr Durchhaltevermögen gefördert). Einzige Voraussetzung: GOLD! Ich habe nämlich sehr exklusive Kinder (Jungs!) mit der Lieblingsfarbe Gold. Also entstand folgende Idee:

Sterne-Adventskalender mit Kerzen

(denn letztere gehören zum Advent einfach dazu!)

Material

  • Goldkarton
  • Rotes Seidenpapier (jede andere Farbe tut’s auch – hier sind den verschiedenen Geschmäckern keine Grenzen gesetzt!)
  • 12 hübsch verpackte Schokokugeln (die erkennt wohl ohnehin jeder …)
  • 12 Schokoriegel (die erst noch hübsch verpackt werden müssen)
  • Klebstoff: Kraftkleber (damit der schwere Süßkram auch wirklich auf den Sternen kleben bleibt) + Knetklebstoff (damit die Sterne auch wieder von der Wand abgehen)

Umsetzung

  • Aus dem Goldkarton Sterne ausschneiden und mit den Zahlen 1 bis 24 beschriften
  • Süßigkeiten in schönes Papier einwickeln und aufkleben (unbedingt gut trocknen lassen, sonst regnet es Süßkram noch ehe es Dezember ist!).
  • Die fertigen Sterne auf einer Wand mit Knetkleber aufkleben – fertig! Der Dezember kann kommen!

Und dann bleibt nur die Frage: Wer kommt denn nun am 24. Dezember? Das Christkind oder der Weihnachtsmann?

Eine andere Variante des selbstgemachten Adventskalenders findet ihr hier.

P.S.: Für grundsätzliche Chaos-Vermeidung übers ganze Jahr hinweg lässt sich Spielzeug auch mieten, und dazu seid ihr hier bereits an der perfekten Adresse!

Über Muttis Nähkästchen

"Muttis Nähkästchen" bloggt über alles, das ihr im Leben mit zwei Kindern schlau und hilfreich erscheint. "Hauptberuflich" auf muttis.wordpress.com, jetzt auch auf meinespielzeugkiste.de.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mahlzeit: Mineralöl in Aventskalendern | Muttis Nähkästchen - November 26, 2012

    [...] Mit Kindern einen Adventskalender basteln [...]

  2. DIY-Idee: Adventskranz selbst gemacht | Muttis Nähkästchen - November 27, 2012

    [...] Mit Kindern einen Adventskalender basteln [...]

  3. Jede Menge Ideen für Adventskalender | Muttis Nähkästchen - Oktober 20, 2013

    [...] Mit Kindern einen Adventskalender basteln [...]

Hinterlasse eine Antwort